Datenschutzbestimmungen

‍Stand: Februar 2024

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website (www.aware.app ) und der Aware-App. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten. Auf diese Weise möchten wir Sie über unsere Verarbeitungen informieren und gleichzeitig unsere gesetzlichen Verpflichtungen erfüllen, insbesondere die, die sich aus der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ergeben.

1. Verantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz‐Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Aware Health GmbH

c/o Maschinenraum GmbH

Zionskirchstraße 73a

10119 Berlin

support@aware.app

Im Folgenden wird die Aware Health GmbH auch als"Betreiber" der Webseiten oder der App bezeichnet.

2. Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder zum Schutz Ihrer Daten durch die Betreiberin können Sie sich jederzeit auch an den Datenschutzbeauftragten der Betreiberin wenden:

Per E-Mail an datenschuetzer@aware.app

oder

postalisch unter o.g. Adresse mit dem Zusatz „Datenschutzbeauftragter“.

3. Welche Daten werden zu welchem Zweck verarbeitet?

3.1. Website

3.1.1. Allgemeine Websitenutzung

Bei der Nutzung der Websites werden die folgenden technisch erforderlichen Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse des genutzten Endgerätes
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Inhalte des Abrufs (besuchte Seite, abgerufene Dateien) 
  • übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • Browsertyp nebst Version sowie das Betriebssystem, das Sie nutzen 
  • Sprache und Version der verwendeten Browsersoftware
  • Referrer URL
  • anfragender Provider
  • Bildschirmauflösung

Die Verarbeitung der beschriebenen Daten ist technisch erforderlich, um Ihnen die Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Betreiberin wertet diese Informationen zudem zu statistischen Zwecken und zur Verbesserung dieser Websites aus, ohne dabei personenbezogene Nutzerprofile zu bilden.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Zurverfügungstellung einer funktionalen und nutzerfreundlichen Homepage.

3.1.2. Technisch notwendige Cookies

Die Betreiberin setzt Cookies ein, die für den Betrieb und das Ausspielen von Funktionen notwendig sind, um die Nutzung dieser Website sicher und anwenderfreundlich zu gestalten. Nur so können Nutzer auf den Webseiten navigieren und die Module bzw. Funktionen der Webseite bedienen. Ohne diese Cookies ist die Nutzung der Webseite unter Umständen nicht oder nur eingeschränkt möglich. Für einige Funktionen ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Die mit Hilfe dieser notwendigen Cookies erhobenen Daten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. In den Cookies werden die folgenden Daten gespeichert und übermittelt:

  • Aktuelle Session-ID
  • Inanspruchnahme bestimmter Website-Inhalte, zum Beispiel Häufigkeit oder Umfang der Nutzung
  • Kenntnisnahme bestimmter Website-Inhalte

Da Webseiten kein Gedächtnis haben, informieren Cookies den Server darüber, welche Seiten dem Besucher angezeigt werden sollen. Dies hat den Vorteil, dass der Besucher sich nicht an alles erinnern oder nochmal durch die komplette Seite navigieren muss.

Die verwendeten technisch und funktional notwendigen Cookies sind größtenteils Sitzungscookies („Session-Cookies“). Die darin gespeicherten Daten werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Zusätzlich werden die folgenden technisch notwendigen Cookies gesetzt, die automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer, die je nach Cookie unterschiedlich festgelegt ist, gelöscht werden („Persistente Cookies“). Sie können in den Einstellungen Ihres Browsers die gesetzten Cookies und die Laufzeiten jederzeit einsehen und die Cookies manuell löschen.

Wir verwenden die folgenden notwendigen, persistenten Cookies:

  • Fs-cc: Enthält Informationen zur Speicherung der Cookie-Einverständniserklärung von Nutzerinnen und Nutzern. Speicherdauer: 6 Monate
  • Wf_auth: Dieses Cookie wird von Webflow gesetzt, um die Authentifizierung und den Zugriff auf die Website zu verfolgen. Speicherdauer: 6 Monate 

Die Verarbeitung von Daten mittels technisch und funktional notwendiger Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO zur Wahrung des berechtigten Interesses an der fehlerfreien Bereitstellung der Website.

3.1.3. Optionale Cookies

Die Betreiberin setzt zudem optionale Cookies ein. Diese Cookies werden nur eingesetzt, wenn Sie zuvor über das sog. Cookie-Consent-Tool eingewilligt haben. Die entsprechenden Funktionen werden nur im Falle Ihrer Zustimmung aktiviert und können insbesondere dazu dienen, dass wir die Nutzung unserer Website analysieren und verbessern können, Ihnen die Bedienung über verschiedene Browser oder Endgeräte erleichtern, Sie bei einem Besuch wiedererkennen oder Werbung schalten (ggf. auch um Werbung an den Interessen zu orientieren, Effektivität von Anzeigen zu messen oder Ihnen interessenorientierte Werbung zu zeigen).

Wir verwenden die folgenden optionalen Cookies zu Statistik Zwecken:

  • _ga: Enthält Informationen zur Unterscheidung der Benutzer der Seite. Sammelt Daten über die Besuche von Nutzerinnen und Nutzern, z.B. welche Seiten relevant sind. Speicherdauer: 2 Jahre
  • _ga_QT4N3FMBQ1: Enthält Informationen zur Unterscheidung der Benutzer der Seite. Sammelt Daten über Benutzerbesuche, z. B. welche Seiten relevant sind.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Cookies-Einstellungen auf der Seite unter dem Punkt “Cookie Consent” am unteren Ende der Webseite zu ändern und ihre einmal erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

3.1.4. Kontaktaufnahme

Das Angebot der Betreiberin ermöglicht es Ihnen auch, Kontakt mit der Betreiberin aufzunehmen. Dies ist etwa durch die zur Verfügung gestellte Rufnummer oder den Versand einer E-Mail möglich. Wenn Sie die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahmenutzen, so verarbeitet die Betreiberin Ihre Personen- und Kontaktdaten, wie z.B. 

  • Name, Vornamen
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse und Telefonnummer

Je nach Einzelfall verarbeiten wir mit den oben genannten Kategorien vergleichbare Daten.

Die Angaben, die Sie bei der Kontaktaufnahme machen, werden gespeichert, um Ihre Anfrage und gegebenenfalls folgende Korrespondenz zu bearbeiten. Die Daten löschen wir, falls die Anfrage einem Vertrag zugeordnet wird, nach den Fristen zur Vertragslaufzeit, ansonsten, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

Die Verarbeitung der genannten Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Vertragserfüllung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO. Zudem kann die Verarbeitung der Daten auch zur Wahrung des berechtigten Interesses der Betreiberin an der Beantwortung Ihres Anliegens nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO vorgenommen werden. Im Falle der rechtswidrigen Nutzung dieser Website dienen diese Daten auch dazu, in Betracht kommende Rechtsverletzungen aufzuklären.

3.1.5. Social Media Plugins

Auf dieser Website werden Schaltflächen ("Plugins") verschiedener sozialer Netzwerke (Instagram, Twitter, LinkedIn) verwendet, über die Sie auf die Seiten ("Fanseiten") von Aware zugreifen können. Mit diesen Plugins werden unterschiedliche Funktionen bereitgestellt. Diese werden von den Anbietern der sozialen Netzwerke festgelegt. Mit dem Betätigen der Social-Media-Buttons erklären Sie sich mit der Übertragung Ihrer Daten (nicht Ihrer App-Daten) an das jeweilige Netzwerk einverstanden. Bei Social-Media-Anbietern mit Sitz in den USA kann ein anderes Datenschutzniveau herrschen als in den EU-Mitgliedsstaaten, u.a. aufgrund gesetzlicher Zugriffsrechte von Behörden.

Bitte beachten Sie, dass Aware kein Anbieter der sozialen Netzwerke ist und keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch die jeweiligen Diensteanbieter hat. Weitere Informationen zu den einzelnen Plugins finden Sie auf den Webseiten der jeweiligen Betreiber.

3.1.6. Empfänger von personenbezogenen Daten

Im Rahmen der Nutzung der Website setzen wir Auftragsverarbeiter ein, die die für den jeweiligen Service erforderlichen Daten erhalten:

  • Telekommunikationsservices
  • Intercom Inc.
  • Webhosting
  • AWS Europa
  • Umfragen und Kontaktformulare
  • Schriftform SL
  • Personalbewerbungen
  • Kenjo GmbH
  • Web-Analytik
  • Google Analytics (Google LLC)
  • Simple Analytics
  • Cookie-Banner
  • Finsweet

3.2. Nutzung der Aware-App

3.2.1. Werbetracking unter iOS

In iOS haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Werbung und Tracking weitgehend einzuschränken. Das Tracking läuft grundsätzlich über den sog. „Advertising Identifier“ (IDFA). Dieser ist eine einzigartige, jedoch nicht-personalisierte und nicht dauerhafte Identifizierungsnummer für ein bestimmtes Endgerät, die durch iOS bereitgestellt wird. Die über den IDFA erhobenen Daten werden nicht mit sonstigen gerätebezogenen Informationen verknüpft. Den IDFA verwenden wir, um Ihnen personalisierte Werbung bereitzustellen und Ihre Nutzung auswerten zu können. Wenn Sie in den iOS-Einstellungen die Option „Datenschutz“ aufrufen, können Sie unter „Tracking“ die werbliche Auswertung weitgehend deaktivieren. Wenn Sie die Funktion „Apps erlauben, Tracking anzufordern“ aktivieren, wird Sie unsere App bei der ersten Nutzung fragen, ob Sie mit Werbemaßnahmen einverstanden sind und Sie können die Werbung aktivieren oder deaktivieren. Darüber hinaus können Sie in der Option „Datenschutz“ die Option „Apple-Werbung“ auswählen und „personalisierte Werbung“ deaktivieren. In der Option „Analyse & Verbesserungen“ können Sie zudem die Funktion „iPhone-Analyse teilen“ und „Siri & Diktat verbessern“ deaktivieren, was dazu führt, dass keine statistischen Informationen über Ihre Nutzung von iOS an Apple übertragen werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen unserer App nutzen können, wenn Sie die Nutzung des IDFA beschränken.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Cookies-Einstellungen auf der Seite unter dem Punkt “Cookie Consent” am unteren Ende der Webseite zu ändern und ihre einmal erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

3.2.2. Registrierung / Nutzeraccount

Um die über die Aware App verfügbaren Leistungen buchen zu können, ist es erforderlich ein Nutzerkonto einzurichten. Hierzu ist die Verarbeitung folgender Stammdaten erforderlich:

  • Vorname, Name
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Wohnadresse/Postanschrift
  • Telefon-/Mobiltelefonnummer
  • E-Mail-Adresse

Die Verarbeitung der beschriebenen Daten ist erforderlich für die Durchführung des Nutzungsvertrages gemäß der im Registrierungsprozess hinterlegten Nutzungsbedingungen.

Rechtsgrundlage ist damit ein Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO.

3.2.3. Buchung und -abwicklung von Tests

Wenn Sie über die App eine Leistung (z.B. Bluttest) buchen, werden hierfür die folgenden Daten verarbeitet:

  • Art des Tests
  • Ort und Zeit der Testdurchführung
  • Stammdaten der betroffenen Person
  • Gesundheitsdaten der betroffenen Person wie (Vor-) Erkrankungen, Blutgruppe, Gesundheitszustand, medizinische Informationen zu Ergebnissen der Dienstleistungsdurchführung (insbesondere Befunde, die sich bei den Untersuchungen ergeben haben)
  • Zahlungsdaten

Die Betreiberin verwendet die Daten zur Buchung von Probenentnahmeterminen bei der Aware Heilpraktiker GmbH und stellt sie dieser zu diesem Zweck sowie zur Probennahme zur Verfügung.

Bei der Probennahme werden ggf. weitere testspezifische Angaben durch dir Aware Heilpraktiker GmbH verarbeitet.

Nach der Probenentnahme wird die Probe von der Aware Heilpraktiker GmbH nebst den oben genannten Angaben an ein von der Betreiberin beauftragtes Vertragslabor zur Auswertung verbracht. Das Vertragslabor ist das MDI Labor Limbach Berlin GmbH (Aroser Allee 84, 13407 Berlin).

Das Labor übermittelt die Untersuchungsergebnisse anschließend wieder an die Betreiberin, die diese der beauftragenden Person in ihrem jeweiligen Nutzeraccount über die Aware App zur Verfügung stellt. Die Ergebnisse stehen nur Ihnen zur Einsicht zur Verfügung. Bevor Sie sie in der App abrufen können, müssen Sie sich über einen Code identifizieren. Die Daten bleiben über die Aware App so lange abrufbar, bis Sie die Daten löschen, oder Ihre Einwilligung widerrufen.

Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie vom jeweiligen Kooperationspartner.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre ausdrückliche Einwilligung gem. Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a) DSGVO iVm Art. 6 Abs 1 Buchstabe b) DSGVO.

3.2.4. Sekundärnutzung zu Forschungszwecken

Sofern Sie uns dazu Ihre gesonderte Einwilligung erteilt haben, nutzen wir die Ergebnisse der von Ihnen angefragten Dienstleistungen in pseudonymisiert Form für die Durchführung von Studien und statistischen Auswertungen. Diese Verarbeitung und Überführung in die Anonymisierung beruht auf Ihrer Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a) DSGVO. Ihre personenbezogenen Daten, einschließlich Gesundheitsdaten, werden dafür so pseudonymisiert, dass eine Rückverfolgung zu Ihnen möglichst ausgeschlossen ist.

3.2.5. Verwendung Ihrer Fotos oder weiterer Daten

Wenn Sie der Aware App Zugriff auf Ihre Fotobibliotheken gewähren, verwendet die Betreiberin diese Daten nur, um Ihnen die von Ihnen angeforderten Funktionen und Dienstleistungen bereitzustellen, wie beispielsweise das Hochladen von Fotos in der App oder das Anzeigen von Fotos in der Vorschau. Wir sammeln keine personenbezogenen Daten aus Ihren Fotos und übertragen keine Ihrer Fotos an Dritte. Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und verwenden sie ausschließlich für die Zwecke, für die sie uns bereitgestellt wurden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b), im Fall von Gesundheitsdaten Ihre Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a) DSGVO iVm Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b) DSGVO.

3.2.6. Standortdaten

Das App-Angebot umfasst sog. Location Based Services, mit welchen die Betreiberin Ihnen spezielle Angebote bietet, die auf Ihren jeweiligen Standort zugeschnitten sind. Diese Funktionen können Sie erst nutzen, nachdem Sie über ein Pop-up zugestimmt haben, dass wir zu Zwecken der Leistungserbringung Ihre Standortdaten mittels GPS und Ihre IP-Adresse in anonymisierter Form erheben können. Sie können die Funktion in den Einstellungen der mobilen App oder Ihres Betriebssystems jederzeit erlauben oder widerrufen, indem Sie sie unter „Einstellungen“ aufrufen. Ihr Standort wird nur an die Betreiberin übertragen, wenn Sie bei Nutzung der mobilen App-Funktionen in Anspruch nehmen, die diese Ihnen nur bei Kenntnis Ihres Standortes anbieten kann.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO.

3.2.7. Nutzerprofile

Zu Zwecken der Analyse der Nutzung, der bedarfsgerechten Gestaltung des Angebotes und zur Fehlererkennung erstellen wir Nutzungsprofile, wenn Sie darin bei Nutzung der mobilen App einwilligen. Diese Daten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO.

3.2.8. Nutzer-Befragungen („User Research“)

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung dafür erteilen, führen wir mit Ihnen User Research in Form von Interviews durch. Dadurch wollen wir Ihre Zufriedenheit mit unserer App, unseren Dienstleistungen und den vermittelten Gesundheitschecks ermitteln. Hierzu verarbeiten wir die von Ihnen in unserer App hinterlegten personenbezogenen Daten (insbesondere Ihre Kontaktdaten für die Kontaktaufnahme und Informationen über in Anspruch genommene Dienstleistungen) sowie die im Rahmen eines Interviews mitgeteilten personenbezogenen Daten (einschließlich Gesundheitsdaten). Mit der Interview- oder User Research-Anfrage informieren wie Sie darüber, wofür wir die in dem Interview oder im Fragebogen erhaltenen personenbezogenen Daten (einschließlich Gesundheitsdaten) verarbeiten.

Die Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a), Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a) DSGVO.

3.2.9. Empfänger von personenbezogenen Daten

Im Rahmen der Nutzung der Aware App setzen wir über die oben konkret benannten Kooperationspartner hinaus auch Auftragsverarbeiter ein, die die für den jeweiligen Service erforderlichen Daten erhalten:

  • Telekommunikationsservices
  • Twilio Irland Limited
  • Auth0 (Okta Inc.)
  • Sendgrid(Twilio Ireland Limited)
  • Firebase (Google LLC)
  • Intercom Inc.
  • Zahlungsdienstleister
  • Stripe Payments Europe, Limited (SPEL)
  • Analytics
  • Matomo (InnoCraft GmbH)
  • Fehleranalyse
  • Sentry (Functional Software, Inc. d/b/a Sentry)
  • Cloud-Services
  • AWS Europa

4. Newsletter

Wir bieten einen Newsletter an, mit dem wir regelmäßig über neue Entwicklungen, Angebote und Empfehlungen informieren. Der Newsletter enthält auch Werbung. Sie erhalten den Newsletter, wenn Sie sich entweder direkt in das Newsletter-Formular auf unserer Website eintragen oder dort dafür ein Typeform-Formular nutzen oder wenn Sie im Rahmen der Accounterstellung dem Erhalt unseres Newsletters zustimmen. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang Ihre angegebenen personenbezogenen Daten (insbesondere Name und Mailadresse).

Diese Verarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a) DSGVO.

5. Internationale Übertragungen von persönlichen Informationen

Sofern personenbezogene Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden, übermitteln wir diese nur in Drittstaaten, denen die EU-Kommission ein angemessenes Schutzniveau bestätigt hat oder in denen wir durch vertragliche Vereinbarungen (Standardvertragsklauseln) oder andere geeignete Garantien, wie z.B. Zertifizierungen oder die nachgewiesene Einhaltung internationaler Sicherheitsstandards, den sorgfältigen Umgang mit personenbezogenen Daten sicherstellen können. Informationen dazu erhalten Sie auf Anfrage bei uns.

6. Automatisierte Entscheidungsfindung

Daten aus dem Besuch dieser Website oder der Nutzung der Aware App werden nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung im Sinne von Art. 22 DSGVO genutzt.

7. Löschung der Daten

Soweit nicht anders angegeben, löscht oder anonymisiert die Betreiberin Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind.

Daten in der Aware App werden in der Regel für die Dauer des Nutzungs- bzw. des Vertragsverhältnisses gespeichert.

Eine Speicherung kann über die angegebene Zeit hinaus im Falle einer (drohenden) Rechtsstreitigkeit mit Ihnen oder eines sonstigen rechtlichen Verfahrens erfolgen.

Von der Betreiberin eingesetzte Dritte werden Ihre Daten auf deren System so lange speichern, wie es im Zusammenhang mit der Erbringung der Leistung für uns entsprechend dem jeweiligen Auftrag erforderlich ist.

Rechtliche Vorgaben (z.B. in § 257 HGB oder § 147 AO) zur Aufbewahrung und Löschung personenbezogener Daten bleiben von Vorstehendem unberührt. Wenn die durch die gesetzlichen Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, erfolgt eine Sperrung oder Löschung der personenbezogenen Daten, es sei denn, dass eine weitere Speicherung durch uns erforderlich ist und dafür eine Rechtsgrundlage besteht.

8. Ihre Rechte

Sie haben gegenüber der Betreiberin folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Widerruf von erteilten Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft. Hierzu genügt eine Nachricht datenschuetzer@aware.app oder an die o.g. Anschrift. 

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Diese Website verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, um Funktionen für soziale Medien bereitzustellen und um unseren Datenverkehr zu analysieren. Wir geben auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter, die diese mit anderen Informationen kombinieren können, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie aus Ihrer Nutzung ihrer Dienste gesammelt haben.
Einige der Cookie-Anbieter befinden sich in Drittländern (außerhalb der EU/des EWR), die von der EU-Kommission als nicht angemessen angesehen werden, da sie kein ausreichendes Datenschutzniveau bieten. Wenn Sie dennoch der Verwendung von Cookies zustimmen, erklären Sie sich mit der Übermittlung Ihrer Daten in Drittländer einverstanden. Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzrichtlinie.